recipes – Dreierlei Ravioli

titelbild_recipes - Dreierlei Ravioli15
Als ich vor einiger Zeit auf einem bekannten vegetarischen Food-Blog, namens KRAUTKOPF unterwegs war, suchte ich gezielt nach einem Grundrezept für Ravioliteig und wurde auch schnell fündig. Mit einer kleinen Änderung übernahm ich deren Vorgaben. Nur für die Füllung ließ ich mir etwas anderes einfallen. Da der Nudelteig ganz ohne Eier auskommen würde, kam mir die Idee (fast) jeder Geschmacksrichtung gerecht werden zu können, indem ich mir drei Varianten von Ravioli überlegte: eine mit veganer, eine mit vegeatarischer und eine mit fleischreicher Füllung.

Zutaten für den Ravioliteig
330g Weizengrieß
170ml Wasser
1,5 TL Salz
1 EL Olivenöl

recipes - Dreierlei Ravioli

Zubereitung (Ravioliteig)

  • alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten
  • in einer Schüssel etwa 30-60 Minuten mit einem feuchten Tuch zugedeckt oder in Frischhaltefolie eingewickelt im Kühlschrank ruhen lassen

recipes - Dreierlei Ravioli2


Zutaten VEGANE Variation
1 Handvoll Pinienkerne
4 getrocknete Tomaten
1/2 Handvoll Babyspinat
1 Zehe Knoblauch
Kräuter
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

recipes - Dreierlei Ravioli3


Zutaten VEGETARISCHE Variation
1 1/2 EL Ricotta
1 Handvoll Pinienkerne
4 getrocknete Tomaten
1/2 Handvoll Babyspinat
1 Zehe Knoblauch
Kräuter
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

recipes - Dreierlei Ravioli4

Zubereitung (vegan/vegetarisch)

  • Pinienkerne rösten
  • alle Zutaten grob mit Pürierstab (oder Mixer) zerkleinern und vermengen

recipes - Dreierlei Ravioli5
recipes - Dreierlei Ravioli6


Zutaten FLEISCHREICHE Variation
100 g Faschiertes
1/2 Zwiebel
1 Handvoll Ruccola
Kräuter
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

recipes - Dreierlei Ravioli7

Zubereitung (fleischreich)

  • Zwiebeln fein schneiden
  • Zwiebeln anschwitzen, Faschiertes dazu anrösten
  • angeröstetes Fleisch und Zwiebeln mit übrigen Zutaten grob mit Pürierstab (oder im Mixer) zerkleinern und vermengen

recipes - Dreierlei Ravioli14

Zubereitung (Ravioli)

  • Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben
  • Teig dünn ausrollen
  • zwei etwa gleich große Bahnen mit einem Messer oder Pizzaroller abschneiden
  • gewünschte Füllung (ca. 1 TL davon) mit Abstand auf der ersten Bahn verteilen
  • zweite Bahn darüber legen, festdrücken, Raviolipäckchen trennen
  • Enden der Ravioli mit Gabel andrücken und schließen
  • Garzeit in heißen Wasser: 3-5 Minuten

recipes - Dreierlei Ravioli8

recipes - Dreierlei Ravioli9

recipes - Dreierlei Ravioli10

recipes - Dreierlei Ravioli11
recipes - Dreierlei Ravioli12

recipes - Dreierlei Ravioli18

Die fertig gekochten Ravioli können wahlweise kurz in der Pfanne in Butter und Salbei geschwenkt werden. Als ich mit meiner Mama dieses Rezept ausprobiert habe, hatten wir leider keinen Salbei zu Hause, deswegen haben wir diesen einfach durch Lavendel ersetzt. Eine weitere Möglichkeit wäre die Ravioli ganz klassisch mit Tomatensauce zu essen.

recipes - Dreierlei Ravioli17

recipes - Dreierlei Ravioli16

Bei der Füllung ist jeweils immer etwas übrig geblieben. Die vegane und vegetarische Füllung nutzten wir als Brotaufstrich und jene Füllung mit Fleisch wurde zu eine Pastasauce weiterverarbeitet. Es war zwar sehr viel Arbeit, doch das Ergebnis hat sich wirklich gelohnt! Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbereiten und Gustieren.

Alles Liebe!
Katharina

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “recipes – Dreierlei Ravioli

  1. Ich habe dieses Jahr auch das erste Mal Ravioli selber gemacht – aufwändig, aber lohnenswert, da stimme ich dir total zu! Beim nächsten Mal werd ich auf jeden Fall die Variante mit den Pinienkernen ausprobieren – hach Pinienkerne, yum 🙂

    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s