family dinner – Weihnachtlicher Truthahn

weihnachtlcher truthahn12

Hallo, ihr Lieben!

Unsere #SJMBWeihnachtswoche endet mit unserem sonntäglichen family dinner. Nach dem Gastspiel in Omis Küche, wieder bei uns zuhause, aber mit ein paar mehr Tellern auf dem Tisch als üblich. Wir zogen das weihnachtliche Fest für ein paar Tage nach vorne und kamen für ein „letztes Ma(h)l“ zusammen (zur Erklärung: D kommt jeden Tag mit einer neuen Schreckensgeschichte, was nicht alles in Thailand passieren könnte, und glaubt manchmal schon gar nicht daran heil an unserem ersten Halt Bangkok anzukommen). Unser Onkel K, der selbsternannte beste Steakkoch weit und breit machte seinem Titel alle Ehre, dazu servierte Mama ihr Zeller-Carpaccio, mit dessen Mise en Place sie bei allen angab und ganz stolz auf ihr perfektes Timing in der Küche war. Mama machte K spaßhalber Stress, wann denn endlich sein Fleisch am Griller fertig sein würde, und kam dann am Ende selber ins Strudeln mit den Anbraten ihrer Zellerscheiben.

Schon bei einer sommerlichen Grillerei bei B & M machten wir uns aus dieses Jahr untereinander Engerl Bengerl zu spielen. Die Weihnachtsgeschenke wurden vor dem Essen ausgetauscht und auch noch das ein oder andere Geburtstagsgeschenk wurde überreicht. Die Kinder (vor allem M und P) kümmerten sich liebevoll um den Haushund Lenny und es war auch das ein oder andere Küsschen für ihn dabei. Aber auch die neuen Spiele und Malsachen, die das Christkind schon etwas früher vorbeigebracht hatte, wurden ausgepackt und ausprobiert. Mit A und ihrem Papa M plauderten wir über As verflossene Liebschaften (zur Info: A ist 10 Jahre alt!). D holte sich bei K die besten Tipps, um ein toller und fürsorglicher Onkel zu werden. Als kleine Nebenbemerkung: Unser Onkel K lernte uns das Spiel „Wer am leichtesten Hinhauen kann“. Wir durften jedes Mal anfangen und zielten so sachte wie möglich auf seinen Oberarm, nach seinem Zug kam immer „Oh, du hast gewonnen!“.
Der Hauptgang lag schon für wahrscheinlich drei Stunden auf dem Holzkohlegriller (ja, wir sind begeisterte Winter-Griller/innen), bevor unsere Gäste eingetrudelt sind, und leider fallen die Bilder zu diesem Prachtexemplar von Truthahn (6,30kg!) etwas spärlich aus. Wahrscheinlich waren wir zu sehr mit Essen beschäftigt. Zu dem Riesenvogel gab es klassisch Rotkraut, Linsen und Serviettenknödeln. Auf unserem Tisch, der ausreichend Platz für zehn Personen bietet, saßen nun vierzehn, aber da wir alle gern kuscheln, war das alles kein Problem.
Nach dem Essen brachen die Erwachsenen, aber vor allem die Kinder in schallendes Gelächter aus, als wir zusammen ein paar feine Dubsmash Videos von uns ansahen. K setzte sich dabei auf die Couch und schlief mit dem Weinglas in der Hand im Sitzen ein. Zur Nachspeise war er aber wieder wach. Zu dem Dessert müssen wir euch gestehen, dass sie uns nicht ganz so gelungen ist, wie wir es uns erwünscht hätten. Unsere immer nette Mutter meinte, dass jeder Fertig-Kuchen von Dr. Oetker besser schmecken würde, aber um ehrlich zu sein.. so schlimm war unser etwas zu fest gewordenes Mousse-au-Chocolat auch wieder nicht. S hatte in der Früh, noch extra Oma nach dem Rezept gefragt. Jedoch beschlossen wir einfach die doppelte Menge der vorgeschriebenen Zutaten zu verarbeiten, leider vergaß S dabei auch die Eier zu verdoppeln und so, war das Ergebnis leider nicht so gut wie erwünscht. Aber unserer Familie hat es geschmeckt, das sagen sie zumindest. D verlangte natürlich Nachschlag.
Unsere Cousine A schlug dann vor zusammen mit den anderen Kiddies und Papa Grease zu schauen und stellte, während John Travolta alias Danny mit anderen Mitgliedern der T-Birds von einem extrem schnellen Auto sang, fest, dass dieser Danny „schon sehr blöd ist, weil er immer nur vor seinen Freunden voll auf cool tut und so seine Freundin ur verletzt.“ A hat den Durchblick!
Als letzten Gang gab es einen geschmolzenen Camembert vom Griller, der mit Brot und Äpfeln aus dem Holzschälchen gedunkt wurde und der viel zu schnell weg war, um ihn noch auf einem Foto festzuhalten.

weihnachtlcher truthahn2

weihnachtlcher truthahn3

weihnachtlcher truthahn4

weihnachtlcher truthahn5

weihnachtlcher truthahn6

weihnachtlcher truthahn7

weihnachtlcher truthahn8

weihnachtlcher truthahn9

weihnachtlcher truthahn10

weihnachtlcher truthahn11

weihnachtlcher truthahn

weihnachtlcher truthahn13

weihnachtlcher truthahn15

weihnachtlcher truthahn14

Alles Liebe,
Katharina und Natascha

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “family dinner – Weihnachtlicher Truthahn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s